Jan 142017
 

Ein Autounfall kann schlimme Folgen haben. Das sind in erster Linie die Verletzungen bei einer Person – und mögliche Spätfolgen – sowie der finanzielle Schaden. Der finanzielle Schaden entsteht durch die Verletzungen sowie durch die Beschädigung des Autos oder anderen Gegenständen.

Auch wenn der Lenker des Autos selbst nicht Schuld am Autounfall ist, kann es sein, dass er dennoch haftbar ist. Gerade wenn im Verkehrsunfall der Autofahrer und z.B. ein Fussgänger beteiligt sind, dann ist der Autofahrer auch haftbar, wenn er sich korrekt verhalten hat. Das Opfer hat Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadenersatz vom Autofahrer, auch wenn dieser unschuldig war.

Dieses Schmerzensgeld und der Schadenersatz werden idR durch die obligatorische Haftpflichtversicherung des Autolenkers gedeckt.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Haftpflichtversicherung bei Unfall im Strassenverkehr oder kontaktieren Sie uns:

Unverbindliche Anfrage (kostenlos)